Oben Links
 
 
Flaurling Gries im Sellrain Hatting Inzing Kematen Oberperfuss Pettnau Polling in Tirol Ranggen Reith bei Seefeld Sellrain St. Sigmund Unterperfuss Mg. Zirl

 

 

 

Neuartige Zyklontechnik könnte Lösung für die Abtrennungvon Störstoffen bringen (Zirl, 07.05.2014)

Zyklon

Zahlreiche Kläranlagen in Tirol, die in den letzten   Jahren   verstärkt   auf   Co-Fermentation  setzten,  sind  mit  dem Problem   von   Störstoffen   in   der Vergärungsanlage  konfrontiert.  Auch  der Abwasserverband  Zirl  und  Umgebung beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dieser Problematik.  Nun  könnte  eine  mögliche Lösung  gefunden  worden  sein.  Für  die Abtrennung   der   Störstoffe   wird   ein „Inline-Hydrozyklon“ in die Umwälzleitung des   Faulturms   installiert.   An   der Kläranlage  Zirl  wurde  dazu  ein  Prototyp gebaut  und  in  den  letzten  Monaten getestet. Die Ergebnisse sind vielversprechend.
Lesen Sie mehr: Der Inline- Hydrozyklon zur Abtrennung von Störstoffen.pdf STANDARD: Pdf